Programm

begehrt! – filmlust queer

Mit dieser Sektion werden ab 2021 auch in Dortmund Filme aller Genres, die sich mit sexueller Identität und Vielfalt auseinandersetzen, ein eigenes Forum finden. Die Sektion begehrt! – filmlust queer lenkt den Fokus auf Lebens-und Liebesentwürfe, die sich von denen der Mehrheit abheben und vorherrschende Ideen und Vorstellungen von Geschlecht und deren zugeordneten gesellschaftlichen Rollen in Frage stellen. In 6 bis 8 Programmen mit Dokumentar- und Spielfilmen sowie filmkulturellen Vorträgen wird die Vielfalt der Lesbian Gay Bisexual Transgender Intersexual Lebensentwürfe sichtbar gemacht.

Kuratorinnen: