Publikationen

Publikationen & Recherche

Das IFFF Dortmund+Köln versteht Kino und Film im erweiterten Sinne. Künstlerische Residenzen, Buchpublikationen und Kunstworkshops gehören zu den regelmässigen Projekten des Festivals auch unterm Jahr.

    • 2021: Was wir filmten: Filme von ostdeutschen Regisseurinnen nach 1990, Buchveröffentlichung Herbst 2021 > weitere Infos
    • 2020/21: Künstlerische Recherche-Residenz: Fasia Jansen
      Das IFFF Dortmund+Köln hat zusammen mit Interkultur Ruhr die Künstlerische Recherche-Residenz zur Schwarzen Liedermacherin und Friedensaktivistin Fasia Jansen initiiert. Die Stipendiatinnen Marny Garcia Mommertz und Princela Biyaa haben ihre Ergebnisse im Rahmen des Festivals am 20. Juni 2021 präsentiert > zum Video
    • 2019: verWANDlungen, Fotographieworkshop und Ausstellung im U mit Jugendlichen unter Leitung der Künstlerin Desiree Palmen. In Zusammenhang mit dem Fokus 2019, der unter dem Titel »Bilderfallen« das Thema Camouflage im Film bearbeitete, produzierten junge Mädchen eine Reihe von künsterischen Fotografien, in denen sie selber in der Umgebung der Dortmunder Innenstadt ›verschwinden‹. Die Fotografien sind als Postkartenset, sowie als Kunstdruck bei uns erhältlich.

Kino: Weltsichten

Die Reihe bietet eine bunte Palette von Filmen aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen. Offenheit, Verständigung, Toleranz und die Freude zum Austausch über alle Unterschiede hinweg sind die Motive für die Reihe. Das Programm richtet sich vor allem an Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, ist aber auch offen für alle, die gerne gute Filme schauen.

Mehr

IFS-BEGEGNUNG

Die ifs internationale filmschule köln und das IFFF Dortmund+Köln haben sich zusammengetan um mit vereinten Synergien das Bewusstsein für die Arbeit von Regisseurinnen im Kulturbereich und an den Filmhochschulen zu schärfen.

Mehr

Art on the MOve

Art on the MOve ist eine Kooperation des IFFF Dortmund+Köln mit dem Museum Ostwall. Ausgehend von der aktuellen Sammlungspräsentation »Body & Soul« laden wir dazu ein, mittels Kunstwerken und Filmen über Themen wie Alter, Körperoptimierung, Black Self-Empowerment oder Gender zu diskutieren.

Mehr

Branchentreffen

Seit 2013 organisiert das IFFF Dortmund+Köln Paneldiskussionen und Netzwerktreffen während der Berlinale in Berlin.

Mehr

Kooperationen

Das IFFF Dortmund+Köln pflegt auch über das gesamte Jahr verschiedene Kooperationen mit unterschiedlichen Partner*innen und Institutionen.

Mehr

Publikationen

Das IFFF Dortmund+Köln versteht Kino und Film im erweiterten Sinne. Künstlerische Residenzen, Buchpublikationen und Kunstworkshops gehören zu den regelmässigen Projekten des Festivals auch unterm Jahr.

Mehr