Kitchen Sink

19 Apr 2024 20:15
Ticket buchen

Kitchen Sink

Alison Maclean

NZ
1989
Kurzfilm
14’
OFe
Die lange Filmnacht

Mit einem Haar in der Küchenspüle wird eine feministische Horrorfabel in schwarz-weiß geboren. Um nichts zu spoilern, verbleibt es hier im Vagen: Eine dunkle Geschichte über Angst und Begehren, in der sich die klassischen Geschlechterrollen umkehren. Kitchen Sink war 1989 für die Goldene Palme in Cannes nominiert und gilt als erfolgreichster neuseeländischer Kurzfilm.

Regie / Buch

Alison Maclean

Bildgestaltung

Stuart Dryburgh

Montage

David Coulson

Sounddesign

John McKay, Chris Burt

Musik

The Headless Chickens

Darsteller*innen

Theresa Healey, Peter Tait, Annagreta Christian

Produktion

Bridget Ikin

Kontakt

Kurzfilm Verleih Hamburg

WWW

verleih.shortfilm.com

Porträt von Alison Maclean

Alison Maclean

Alison Maclean, 1958 in Ottawa geboren, verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit in Kanada, bevor sie als Teenager mit ihren Eltern nach Neuseeland auswanderte. Sie ist Absolventin der School of Fine Arts in Auckland. Im Jahr 1992 führte sie bei ihrem ersten Spielfilm Regie. Danach zog Maclean in die USA und drehte weiterhin Kurzfilme, Spielfilme und führte Regie bei Serien wie Sex in the City, Carnivale und Gossip Girl.


Filme von Alison Maclean (Auswahl)
The Rehearsal
2016 | The Professor 2012 | The Choices We Make 2007 | Jesus’ Son 1999 | Crush 1992 | Talkback 1987 |Rud’s Wife 1985

19 Apr 2024 20:15
Ticket buchen