getty abortions

17 Apr 2024 20:30
Ticket buchen

getty abortions

Franzis Kabisch

DE / AT
2023
Dokumentarfilm
22’
dt. OmeU
begehrt! – filmlust queer

Wie wird Abtreibung visualisiert? Welche Bilder tauchen in Artikeln dazu auf? Die Regisseurin geht den Motiven nach und findet sie in der Stock-Fotografie. Welche Gefühle sind hier schon explizit als Bildpolitiken angelegt? Worauf verweisen sie und was schaffen sie damit? Franzis Kabisch geht all dem in einem dokumentarischen Desktopfilm nach, der die Diskurse an die Oberfläche holt und einen Betrag zur Auseinandersetzung mit reproduktiver Gerechtigkeit leistet


Preise für ›getty abortions‹
Golden Dove Award – International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film 2023
Goldener Schlüssel Kurzfilm Award – Kasseler Dokfest 2023
Jurypreis Kategorie Wagnis – Flensburger Kurzfilmtage 2023

Regie / Buch / Bildgestaltung / Montage / Ton / Produktion

Franzis Kabisch

Sounddesign

Franzis Kabisch, Katharina Pelosi, Laura Schick

Kontakt

Lemonade Films

Porträt von Franzis Kabisch

Franzis Kabisch

Franzis Kabisch ist Filmemacherin, künstlerische Forscherin, Autorin und im Bildungsbereich tätig. Ihre Schwerpunkte sind Abtreibung, reproduktive Gerechtigkeit, Körperpolitiken, queer-feministischer Film/TV und situiertes Sehen. Sie lebt und arbeitet in Berlin und Wien. Neben ihrer künstlerischen Praxis promoviert sie an der Akademie der Bildenden Künste Wien und ist Gastforscherin an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Für ihre Arbeiten hat sie zahlreiche Auszeichnungen bekommen.


Filme von Franzis Kabisch
A Film About the Desire to Make It Work 2018 | Deklinationen (Can I inherit my dead parents’ debts?) 2016 | Podium 2014 | A Film 2012

17 Apr 2024 20:30
Ticket buchen