Die feige Schönheit

19 Apr 2024 14:00
Ticket buchen
About Them

Die feige Schönheit

Greta Isabella Conte (DoP)

Begründung der Jury (Yoliswa von Dallwitz, Antonia Kilian, Agnesh Pakozdi):

Greta Isabella Conte hat mit ihrer Kameraarbeit für den Film Die feige Schönheit eindrucksvoll bewiesen, dass sie die Bildgestaltung kunstvoll und mit Mut zu besonderen Kadrierungen visuell großartig umsetzen kann. Die herausragende Arbeit zeugt von einem sehr guten Zusammenspiel mit der Regie. Besonders hervorstechend ist der Mut, Begegnungen in Totalen zu erzählen, die eine Kraft besitzen, die lange in Erinnerung bleibt. Durch diese Herangehensweise wird auf subtile Art und Weise die Architektur der Stadt in die Geschichte integriert und zu einer eigenen Protagonistin des Films. Motive der Stadtarchitektur schaffen eine Struktur für die Beziehungen innerhalb der Skatercrew.

Greta Isabella Conte präsentiert uns eine beeindruckende Bandbreite von visuellen Ideen, die perfekt zum Genre und der Handlung passen, und nimmt uns mit auf eine emotionale Reise ganz nah an den Figuren des Films.

Die virtuose Handkamera von Greta Isabella Conte platziert uns mitten in das Geschehen und lenkt unseren Blick geschickt auf die großen wie auch die kleinen Handlungsstränge. Sei es eine Hand hinter einer Jalousie im Gegenlicht oder ein Zimmer voller Jugendlicher bei Sommerhitze – stets fängt Lichtgestaltung und Farbkonzept die Stimmung perfekt ein und unterstützt die Handlung des Films. Ohne sich aufzudrängen schafft Greta Isabella Conte eine Authentizität, der man sich gerne hingibt.

Gast: Greta Isabella Conte

Regie

Moritz Krämer

Bildgestaltung

Greta Isabella Conte

Montage

Evelyn Rack

Sounddesign

Duc Anh Nguyen

Darsteller*innen

Pascale Numan, Sira-Anna Faal, Lea Meny, Melika Nazari, Marine Bourdais, Ludwig Schubert, Melika Foroutan, Max Hubacher

Produktion

Jost Hering Filme, Maritza Grass

Coproduktion

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB), Carousel Film, Moritz Krämer

Kontakt

Carousel Film

Porträt von Greta Isabella Conte

Greta Isabella Conte (DoP)

Seit ihrer Kindheit hat Greta Isabella Conte den Drang, die Menschen und Situationen in ihrer unmittelbaren Umgebung genau zu beobachten. Sie hat ihr Studium an der Filmakademie Konrad Wolf in Babelsberg mit dem Bachelor in Cinematography abgeschlossen und studiert nun im fast abgeschlossenen Master. Ein scharfes, diszipliniertes Auge, kombiniert mit einem sensiblen Umgang mit der bewegten Kamera, prägen ihren zurückhaltenden Stil. Bildgestaltung ist für Greta das sorgfältige, ausgewogene Zusammenspiel von Bildausschnitt, Beleuchtung, Tempo und Bewegung eines Motivs. Bei jedem neuen Projekt versucht sie, eine eigene Bildsprache zu finden, die zur Geschichte passt.


Filme von Greta Isabela Conte (Bildgestaltung, Auswahl)
INTERIOR 2024 | G E M – Cerulean Eyes 2022 | WITHOUT US 2021 | Cuntview 2020 | Outside Our Homes 2019 | Stained Skin 2019 |  HEDON 2018 | Woman of Georgia 2018

 

19 Apr 2024 14:00
Ticket buchen