Lesvia

20 Apr 2024 15:00
Ticket buchen

Lesvia

Tzeli Hadjidimitriou

GR
2024
Dokumentarfilm
77’
OmeU, dt. UT
begehrt! – filmlust queer

Die Geschichte der lesbischen Besucher*innen und Bewohner*innen von Eressos auf Lesbos. Die Regisseurin ist auf der Insel geboren und arbeitet als Filmemacherin und Fotografin. Sie hat ihre eigene Geschichte mit dem Ort und der lesbischen Community dokumentiert. Dabei ist ein umfangreiches Archiv von Fotos und Videoaufnahmen im Film enthalten und wird hier lebendig. Eressos wird als Sehnsuchtsort beschrieben, an dem für einige die in einer heterosexistischen Gesellschaft unmögliche Jugend nachholbar war. Lange Partys, Tage am Strand, viel Sex und eine Gemeinschaft auf Zeit. Während der Ort für die einen eine Art gelebte Gesellschaft außerhalb der Gesellschaft wird, ist es für die langjährigen Bewohner*innen von Eressos der Ort ihres Alltags. Auch sie kommen zu Wort und beschreiben aus ihrer Perspektive die Veränderungen ihres Wohnorts und wie sie sie wahrnehmen. So fügt die Filmemacherin beide Gruppen in ihren Film ein und damit Teile ihrer eigenen Zugehörigkeit, zur Insel und zur lesbischen Community. Gerade diese unterschiedlichen Blicke und Wahrnehmungen in der autobiographischen Perspektive ergeben ein in seiner Ambivalenz komplexes Bild des Ortes und seiner Veränderungen durch die Jahre. Für eine lesbisch-queere Geschichte sind die Archivaufnahmen beeindruckend und beschwören den Wunsch nach einer anderen Gesellschaft aus der Vergangenheit. Vielleicht zeigt sich ein Moment einer Heterotopie, ein Ort mit einer eigenen Zeitordnung. Die Aufteilung zwischen Gäst*innen und Bewohner*innen hat sich im Laufe der Jahre verschoben, einige, die zu Besuch waren, sind geblieben. Ein anderer Alltag hat sie eingeholt, die Zeiten haben sich geändert.

Gast: Tzeli Hadjidimitriou

Regie / Bildgestaltung / Ton

Tzeli Hadjidimitriou

Montage

Iva Radivojevic, Panagiotis Gakis

Musik

Stefanos Konstantinidis, Nassos Sopilis – Fabrika

Produktion

Tzeli Hadjidimitriou – Anemos Dimiourgias Productions, Rea Apostolides, Yuri Averof – Anemon Productions

Kontakt

The Film Collaborative

Porträt von Tzeli Hadjidimitriou

Tzeli Hadjidimitriou

Tzeli Hadjidimitriou arbeitet als Filmregisseurin und Fotografin und schreibt Reisebücher. In den 1990er-Jahren hat sie begonnen, die Geschichte von Eressos und der lesbischen Community dort zu dokumentieren. Auch in weiteren Film und Fotoarbeiten beschäftigt sie sich mit dem Ort und ist eine Expertin für die Geschichte Sapphos. Ihre Arbeiten wurden unter anderem in sechs Fotobüchern herausgegeben und in Museen ausgestellt. In ihren Arbeiten ist unter anderem der Einsatz von Licht für sie zentral.


Filme von Tzeli Hadjidimitriou
Sappho singing 2020 | Sappho’s Granddaughters 2020 | Mr. Dimitris and Mrs. Dimitroula 2019

20 Apr 2024 15:00
Ticket buchen