The Girls

20 Apr 2024 15:00
Ticket buchen
Flickorna

The Girls

Mai Zetterling

RS
1968
Spielfilm
100’
OmeU
IFFF packt aus

Überdrehte feministische Komödie: Im Theater laufen die Proben zu Lysistrata, der antiken Komödie von Aristophanes. Lysistrata stiftet die Frauen zu einem Sexstreik an, der so lange dauern soll, bis die Männer ihren alles zerstörenden Krieg beenden. Drei der Schauspielerinnen, Liz, Marianne und Gunilla, finden in ihren Figuren verstörende Ähnlichkeiten zu ihrem eigenen Leben. Wie können Frauen die Kontrolle über ihr Leben zurückgewinnen und gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort machen? Es ist an der Zeit, die Botschaft an die apathische Öffentlichkeit zu bringen. Aber ist die Gesellschaft bereit für einen Weckruf? Es mag nicht überraschen, dass Simone de Beauvoir Mai Zetterlings krawalligen Spielfilm »den besten Film, der je von einer Frau gemacht wurde« nannte.

Mai Zetterling

Die schwedische Film- und Theaterschauspielerin Mai Zetterling (1925–1994) ist eine herausragende Persönlichkeit des schwedischen Films. 1960 wandte sie sich der Film-und Fernseh-Regie zu (BBC) und realisierte Filme nach eigenen Drehbüchern. Außerdem schrieb sie mehrere Romane. Ihre Filme (Älskande par 1964 und Night Games 1966) lösten aufgrund der Themen, die sie behandelten, und ihrer Umsetzung Skandale aus. Obwohl international gefeiert, wurde Flickorna von der schwedischen, überwiegend männlichen Kritik, niedergemacht. Zetterling drehte in England und den USA weitere Spiel- und Dokumentarfilme, kehrte jedoch erst achtzehn Jahre nach Flickorna nach Schweden zurück, um Amorosa zu drehen.


Filme von Mai Zetterling

Sunday Pursuit 1990 | Chiller 1990 | Amorosa 1986 | The Hichthiker (TV-Serie) 1985 | Scrubbers 1983 | Love 1982 | The Moon is a Green Cheese 1976 | We Have Many Names 1976 | Visions of Eight 1973 | Doctor Glas 1968 | Night Games 1966 | Loving Couples 1964 | The War Game 1963

20 Apr 2024 15:00
Ticket buchen