Spielplan

15 Jun
Online
Ticket buchen
16 Jun
Online
Ticket buchen
17 Jun
Online
Ticket buchen
18 Jun
Online
Ticket buchen
19 Jun
Online
Ticket buchen
20 Jun
Online
Ticket buchen

Club Q: The Legendary Dance Party for Women

Kristen Wolf

US
2003
Dokumentarfilm
33’
IFFF packt aus

Es begann in den 1980ern. Page Hordel, leidenschaftliche DJ, versammelte um sich herum ein Kollektiv lebendiger Freundinnen. Zusammen erschufen sie den Club Q, San Franciscos legendäre Lesben-Party, die ein einzigartiges Phänomen war. Jeden ersten Freitag im Monat kamen rund 1000 Frauen unterschiedlicher Hautfarbe, unterschiedlichen Alters und Backgrounds zusammen, 15 Jahre lang. Club Qs Langlebigkeit und sein breit gefächertes Publikum erschienen in der wechselhaften Club-Szene der Stadt wie ein Wunder.

Regie / Buch / Bildgestaltung / Schnitt / Ton / Produktion

Kristen Wolf

Musik

Stefan Prescott

Darsteller*innen

Amanda Andress, Chloe Atkins, Lulu Belliveau, Diane Benjamin, Kathleen Connell, Jill Corral, Richelle Donigan, Edaj, Karen Elliott, Susan Fahey, Prez Francisco, Gia Giasullo, Deborah Guerrero, Lauren Hewitt, Page, Hordel, Anita Lofton, Carmen Morrison, Heather Nelson, Carol Parker, Erika Perez, Stefanie Prezzatura, Tala Russell, Olga Texidor, Maei Thomas, Terri Warkenthien, Evelyn Zamora

Kontakt

Kristen Wolf

Porträt von Regisseurin Kristen Wolf.

Kristen Wolf

Kristen Wolfs künstlerisches Werk umfasst neben dem Film Club Q verschiedene preisgekrönte Bücher. Aufgewachsen in der Nähe von New York City war Wolfs Leben geprägt von einer Spannung zwischen einem Leben auf dem Land und ihrer öffentlichen Ausbildung. Diese Vielfalt findet sich auch in ihren Arbeiten und Interessen wieder: Die Genres ihrer Arbeit reichen von subversiver historischer Fiktion über spekulative Fiktion und Fantasy bis hin zu Sachbuch-Essays.


Filme von Kristen Wolf
Nasrin 2020