Spielplan

Kiki la plume

Kiki, die Feder

Julie Rembauville und Nicolas Bianco-Levrin

FR
2020
Animation
5’
OW
ECFA Short Film Award

Der gelbe Kanarienvogel Kiki ist gelangweilt von seinem eintönigen Alltagsleben im Käfig. Jeder Tag ist gleich. Als seine Besitzerin die Tür versehentlich offen stehen lässt, nutzt Kiki die Chance und wagt einen spontanen Fluchtversuch. Doch muss er feststellen, dass Fliegen gar nicht so einfach ist und das Leben in Freiheit ziemlich aufregend sein kann. Zum Glück nimmt ihn eine hilfsbereite Krähe unter ihre Fittiche …

Beratung zu einzelnen Programmen sowie Buchung der Vorstellungen für Kita-Gruppen und Schulklassen unter: kinderundjugend@frauenfilmfest.com

Regie / Buch / Animation

Julie Rembauville, Nicolas Bianco-Levrin

Montage

Julie Rembauville

Sounddesign

Julie Rembauville, Marie Doyeux

Musik

Maxence Camelin

Produktion

Prototypes Productions, Nicolas Bianco-Levrin

Kontakt

Nicolas Bianco-Levrin

Die beiden Regisseur*innen von Kiki, die Feder

Julie Rembauville und Nicolas Bianco-Levrin

Das Regieduo Julie Rembauville und Nicolas Bianco-Levrin realisiert seit etwa 15 Jahren animierte Kurzfilme. Nach einer ersten Zusammenarbeit mit La Luna productions im Jahr 2015 für Il était 3 fois, einen von zehn Filmen aus der Kollektion Draw Always! von Canal+, arbeiteten sie an Une histoire de Jeannot, der von Xbo coproduziert und auf France 3 ausgestrahlt wurde. Ihr gemeinsamer Film Vieille Peau wurde 2016 auf dem Annecy Film Market ausgezeichnet.


Filme von Julie Rembauville (Auswahl)

Vieille Peau 2020 | Une histoire de Jeannot 2019 | Petite Étincelle 2019 | Attention au loup! 2019 | Moon Girl 2016 | Il était 3 fois 2015 | Merci mon chien 2012 | Ben Hora 2011