Drive with Care

Drive with Care

Pilvi Takala

US
2014
Dokumentarfilm, experimenteller Dokumentarfilm, Kurzfilm
13’
Fokus

Drive with Care erforscht das Leben einer Lehrerin an einem Eliteinternat in den USA. Mit trockenem Humor dokumentiert Takala inszenierte Handlungen, die die Grenzen dieser sehr speziellen Gemeinschaft ausloten. Das Projekt analysiert Überlebensstrategien der Lehrenden innerhalb der Institution: Wie kann man sich hier Freiräume und Luft zum Atmen verschaffen, ohne dabei die ungeschriebenen Regeln des Zusammenlebens zu verletzen?

Regie / Buch

Pilvi Takala

Kontakt

AV-arkki

Pilvi Takala

Pilvi Takala (*1981) lebt und arbeitet in Berlin und Helsinki. Ihre Videoarbeiten basieren auf performativen Interventionen, in denen sie zeigt, dass sich die impliziten Regeln einer sozialen Situation oft nur erschließen lassen, indem man sie bricht. Ihre Arbeiten wurden u. a. im MoMA PS1, im New Museum, im Kiasma, im Palais de Tokyo, auf der Manifesta 11 und auf der 9. Istanbul-Biennale gezeigt. Takala erhielt 2011 den niederländischen Prix de Rome und 2013 den Emdash Award und den Finnischen Staatspreis für Bildende Kunst.


Filme von Pilvi Takala (Auswahl)
The Stroker 2019 | Drive with Care 2014 | The Committee 2014 | Broad Sense 2012 | Players 2010 | The Angels 2008 | The Announcer 2007 | Easy Rider 2006