Spielplan

15 Jun
Online
Ticket buchen
16 Jun
Online
Ticket buchen
17 Jun
Online
Ticket buchen
18 Jun
Online
Ticket buchen
19 Jun
Online
Ticket buchen
20 Jun
Online
Ticket buchen

Blind Date | MAMA

Catrine Val

LT
2013
Kurzfilm
7’
IFFF packt aus

Blind Date | MAMA zeigt die intime Beziehung des international gefeierten Tänzers Andrius Strakele zu seiner blinden Mutter. Schwebend, abrupt, steif, fordernd oder bittend bewegt er sich in der beengten Wohnung seiner Mutter um sie herum. Seine Tanzbewegungen zu einer Musik, die er auf Kopfhörern hört und die den Zuschauer*innen verwehrt bleibt, dominieren den Kurzfilm. Der Tanz zu seinem eigenen Rhythmus scheint hier dennoch auch eine Art der Kommunikation zwischen Mutter und Sohn zu sein.

Regie / Buch / Schnitt / Ton

Catrine Val

Bildgestaltung

Olaf Val, Catrine Val

Musik

Tilman Ehrhorn, Catrine Val

Darsteller*innen

Andrius und Victoria Strakele, Ginatere Masteikai, Marius Pinigistl

Kontakt

Catrine Val

Porträt von Catrine Val.

Catrine Val

In Köln geboren, arbeitete Catrine Val zuerst in Wien als Werbegrafikerin. Nach Abschluss des Studiums an der Kunsthochschule Kassel besuchte sie den postgraduierten Studiengang der Kunsthochschule für Medien Köln. Val zeigt ihre Videoarbeiten und Fotografien international. 2013 lief beim IFFF Dortmund+Köln ihr Film Commodity Fetishism, 2014 ihr Film Strike a Pose und 2017 An Ode to Vaginismus. Das Plakatmotiv des IFFF 2014 stammt von Val.


Filme von Catrine Val (Auswahl)
An Ode to Vaginismus 2017 | Transcendence 2015 | Strike a Pose 2014 | Commodity Fetishism 2013 | Monkey Up 2009