Solitary Acts #4

Solitary Acts #4

Nazlı Dinçel

US / TR
2015
Experimentalfilm
8’
Panorama

Ein junges Mädchen erkundet ihre Sexualität. Auf humorvolle, ungestüme und provokative Weise erinnert sich Dinçel. Erst ist sie neun Jahre alt, dann zwölf. Sie hört, wie die Menschen um sie herum ihre Gewohnheiten beanstanden, Anspruch auf ihren Körper erheben. Auch der Zuschauer tut dies letztendlich, wenn er ihr bei diesem intimen Akt zuschaut.

Regie / Buch / Produktion / Kontakt

Nazlı Dinçel

Nazlı Dinçel

Geboren in der Türkei, zog Dinçel mit siebzehn Jahren in die USA. Durch diesen Kultur- und Sprachwechsel früh mit sozialen Mustern vertraut, ist es vor allem Sprache und das Ver- schwinden derselben, was sie in ihren Arbeiten interessiert.


Filme von Nazlı Dinçel
Void (4.INABILITY) 2016 | Her Silent Seaming 2014 | Leafless 2011 | Reframe 2009