Shame /Fame

Shame /Fame

Eef Hilgers

NL
2017
Dokumentarfilm, Spielfilm
25’
Filmbildung

Es ist ein rasendes Inferno, das sich jeden Tag und jede Sekunde im Internet abspielt: Videos von Menschen in peinlichen und intimen Situationen. Die Opfer werden virtuell verhöhnt und bleiben im realen Leben gezeichnet. Die Regisseurin hat die Spuren von Filmenden und Gefilmten online nachverfolgt und mit ihnen gesprochen. Doch bietet nicht auch ihr Film eine Bühne für Hass und öffentliche Beschämung?
SHAME/FAME steht auch im Mittelpunkt zweier medienpädagogischer Workshops für Lehrer*innen und Schüler*innen unter der Leitung von Aycha Riffi (Grimme-Akademie).

In Kooperation mit doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche, Kompetenzteams NRW, Gesamtschule Scharnhorst, Heinrich Heine Gymnasium.

Gefördert von DEW21.

Regie / Bildgestaltung

Eef Hilgers

Montage

Daan Wijdeveld

Ton

Erik Griekspoor

Musik

Stan Koch

Produktion

Moondocs, Anneke Uitendaal, Carolijn Borgdorff

Altersempfehlung

ab 16 Jahren

Eef Hilgers

Eef Hilgers schloss 2012 ihr Studium an der Kunstakademie St. Joost mit Just a Girl You Know ab (IDFA 2012, TENT Award 2012). Sie beschäftigt sich mit den weitreichenden Veränderungen des Internets und anderen Technologien und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft.


Filme von Eef Hilgers
My Dearest F#cking Phone 2014 | Just a Girl You Know 2012