Kalender

I Like Tomorrow

Nancy Andrews, Jennifer Reeder

US
2021
Kurzfilm
11’
OF

I Like Tomorrow ist eine Science-Fiction-Musicalkomödie, die Realaufnahmen und Animation verbindet. Dieser hybride Kurzfilm spielt in einer Raumstation im Orbit, auf der eine einsame Austronautin ein Dreiecksverhältnis zwischen ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ausarbeitet. Jede der Frauen hat eine unterschiedliche, aber bedeutungsvolle, Beziehung zum »Weltraum«, und wird von derselben Schauspielerin dargestellt.

Regie / Buch / Produktion

Nancy Andrews, Jennifer Reeder

Bildgestaltung

Christopher Rejano

Animation

Nancy Andrews, Lauren Benzaquen

Montage

Charlie Kessler

Ton

Jason Culver

Musik

Nancy Andrews, Zach Soares

Darstellerin

Michole Briana White

Kontakt

Jennifer Reeder

Nancy Andrews

Nancy Andrews’ hybrides Schaffen umfasst u.a. Filme, Zeichnungen, Objekte, Installationen und Performances. Es zeichnet sich durch einen charakteristischen Humor aus sowie durch Charaktere, die manchmal visionär, immer aber soziale Außenseiter sind.

Jennifer Reeder

Seit zwanzig Jahren erforscht die aus Ohio stammende Künstlerin und Filmemacherin in ihren experimentellen Videos die Themen Identität, Beziehung und Traumabewältigung. Ihre Filme wurden weltweit gezeigt und vielfach ausgezeichnet. Reeder absolvierte ihr Studium am School of the Art Institute of Chicago. Zurzeit hat sie, Jahrgang 1971, eine Professur für Bewegtbild an der School of Art and Design der University of Illinois, Chicago inne. Crystal Lake wurde bei der diesjährigen Berlinale uraufgeführt. Zuletzt war Blood Below the Skin beim IFFF Dortmund | Köln zu sehen.


Filme von Jennifer Reeder (Auswahl)
Blood Below the Skin 2015| A Million Miles Away 2014 | Girls Love Horses 2012 | And I Will Rise if Only to Hold You Down 2011 | Tears Cannot Restore Her: Therefore, I Weep 2011 | Seven Songs about Thunder 2010 | Accidents at Home and How They Happen 2008 | Claim 2007 | The Heart and Other Small Shapes 2006 | White Trash Girl 1995