Exile Exotic

Exile Exotic

Sasha Litvintseva

UK
2016
Dokumentarfilm, experimenteller Dokumentarfilm, Kurzfilm
14’
Fokus

Schauplatz von Exile Exotic ist ein Hotel, das dem Kreml nachgebildet ist. Der Film erzählt den exotischen Beginn des Exils der Filmemacherin und ihrer Mutter aus Russland und führt beide zurück in den Kreml – nur, dass dieser nun neben einem Pool steht. Unterlegt von einer opernhaften Partitur, die an den Sirenengesang erinnert, der Odysseus von seiner Heimkehr abbrachte, hallt in der Erzählung nach, in welchem Ausmaß in der Geschichte Russlands die Bewegungsfreiheit Einzelner beschränkt wurde.

Regie / Bildgestaltung / Ton / Produktion

Sasha Litvintseva

Musik

Hannah Catherine Jones

Kontakt

Sasha Litvintseva

Die 1989 in Russland geborene Künstlerin Sasha Litvintseva lebt heute in London und arbeitet als Filmemacherin, Wissenschaftlerin und Kuratorin. Sie ist Absolventin der Slade School of Fine Art und promoviert aktuell am Goldsmiths College der University of London, wo sie Gründungsmitglied des Screen and Audiovisual Research Unit ist. Sie ist als freie Filmkuratorin und Ko-Kuratorin des November Film Festivals tätig. Ihre Arbeiten wurden weltweit auf zahlreichen Festivals und in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert.


Filme von Sasha Litvintseva
Asbestos 2016 | The Stability of the System 2016 | Immortality, Home and Elsewhere 2014 | Evergreen 2014 | Alluvion 2013