Kalender

[ˈdʊŋkl̩ˌdɔɪ̯ʧlant]

Dunkeldeutschland

Juliane Jaschnow, Stefanie Schroeder

DE
2015
Experimentalfilm
13’
OF

Dun·kel·deutsch·land [1] umgangssprachlich: aus Sicht eines Bürgers der alten BRD eine abwertende Bezeichnung für die neuen Bundesländer – ehemalige DDR;  Geisterbahnfahrt durch die ehemalige Industrieregion Halle/Bitterfeld, die sich ihres Rufs entledigen will: Fabriken und Schornsteine verschwinden – Wellness-Center breiten sich aus, Schafe grasen unter Solarpaneelen. Dicht an der neuen Oberfläche lagert die jüngste Vergangenheit. Die subjektive Kamera der in »Dunkeldeutschland« geborenen Filmemacherinnen sucht stolpernd nach der richtigen Distanz. Ausgangspunkt ist der Dunkeltrakt der ehemaligen ORWO-Filmfabrik.

Regie / Buch/ Bildgestaltung / Montage / Poduktion

Juliane Jaschnow, Stefanie Schroeder

Portrait of Juliane Jaschnow

Juliane Jaschnow

Juliane Jaschnow is a freelance film-maker and artist. She studied art at the Academy of Fine Arts Leipzig, specialising in photography and expanded cinema, as well as communication and media.


Films by Juliane Jaschnow

[ˈdʊŋkl̩ˌdɔɪ̯ʧlant] (with Stefanie Schroeder) 2015 | Die Angst des Wolfs vor dem Wolf 2014

Portrait of Stefanie Schroeder

Stefanie Schroeder

Stefanie Schroeder studied art history, communication studies and art education in Greifswald and was co-founder of the independent cultural center WBS70. She later attended Karlsruhe University of Arts and Design (HfG) as a guest student and studied photography at the Academy of Fine Arts Leipzig.


Films by Stefanie Schroeder

40 h, max. 2 Monate 2017 | [ˈdʊŋkl̩ˌdɔɪ̯ʧlant] (with Juliane Jaschnow) 2015 | Ein Bild abgeben 2014