Chika, die Hündin im Ghetto

Chika, die Hündin im Ghetto

Sandra Schießl

DE
2016
Animationsfilm, Kurzfilm
16’
Filmbildung

Mikasch lebt mit seiner Familie im Warschauer Ghetto.
Die Hündin Chika ist sein Ein und Alles. Wie die anderen jüdischen Bewohner*innen muss auch der kleine Junge immer einen Stern tragen. Überall sind Soldaten und es gibt nur wenig zu essen. Als sich die Familie eines Tages vor den Nazis verstecken muss, kann sein kleiner tierischer Freund nicht mit. »Chika würde es hier gar nicht gefallen. Sie will immer raus und herumrennen und springen«, weiß Mikasch, und trotzdem vermisst er seine Hündin sehr. Endlich wird die Familie befreit, die Freude ist groß. Was sie nicht ahnen: Auf der Straße erwartet sie schon jemand, mit lautem Gebell …

Regie

Sandra Schießl

Buch

Batsheva Dagan, Carmen Blazejewski

Bildgestaltung

Sandra Schießl, Ivan Oliveira

Montage

Sandra Schießl, Björn Magsig

Ton

Thomas Fink

Musik

Hamburg Klezmer Band

Produktion

TRIKK17 – Animationsraum, Björn Magsig, Marion Heinßen

Kontakt

augundohr medien

WWW

augohr.de