Kalender

Binti – Es gibt mich!

Frederike Migom

BE / NL
2019
Spielfilm
82’
DF

Elias ist ein ruhiger Junge, der gegen das Aussterben der Okapis in Afrika kämpft. Voller Energie ist hingegen Binti, die aus dem Kongo stammt, ihren eigenen Vlog hat und mit ihrem Vater illegal in Belgien lebt. Vor einer Polizeirazzia verstecken sich die beiden bei Elias und seiner Mutter. Während die Kinder die Rettung der Okapis planen, kommen sich ihre Eltern näher. Trotz ernster Themen wie Asyl, Illegalität und Abschiebung ist „Binti“ ein unangestrengter, vergnüglicher Film.

empfohlen ab 8 Jahren

Porträt der Regisseurin Frederike Migom

Frederike Migom

Frederike Migom ist eine in Brüssel lebende Regisseurin und Drehbuchautorin. Sie studierte Schauspiel an der American Academy of Dramatic Arts in New York, bevor sie ein Filmstudium an der École Superieure d’Etudes Cinématographiques in Paris abschloss. Ihr Spielfilmdebüt Binti (2019) hatte 2020 beim Sundance Film Festival seine Nordamerika-Premiere und wurde seitdem mit einer Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen versehen, unter anderem mit dem ECFA Award für den besten europäischen Jugendfilm 2020 und dem Preis für den besten internationalen Kinderfilm beim Cinekid 2019.


Filme von Frederike Migom
Si-G 2016 | Nkosi Coiffure 2015 | Adam & Everything 2014 | Malakim 2013