Anna Müller-Lincke Kandidiert

Anna Müller-Lincke Kandidiert

Werner Sinn, Eunice Martins - Die Stummfilmbegleiterin

DE
1919
Kurzfilm, Kurzspielfilm, Spielfilm
13’
Endlich wieder auf der Leinwand

In Anna Müller-Lincke kandidiert tritt die Schauspielerin als wahlkämpfende Frauenrechtlerin auf. Der Film wirbt für die aktive Teilnahme von Frauen an der Wahl zur Nationalversammlung im Januar 1919.

Anna Müller-Lincke (1869-1935) hatte vor ihrer Stummfilmkarriere bereits eine Laufbahn als Soubrette und Schauspielerin an renommierten Berliner Bühnen hinter sich. Ab 1910 begann sie in Stummfilmkomödien mitzuwirken: Ihre Paraderolle war die dralle, laute und leidenschaftliche Dame mittleren Alters, wie etwa in Durchlaucht amüsiert sich (1917). Auch das Aufkommen des Tonfilms bereitete der ehemaligen Sängerin keine Probleme; sie spielte u. a. in Erfolgskomödien wie Der wahre Jakob und Lumpenball sowie in dem Propagandafilm Hitlerjunge Quex (1933).

Regie

Werner Sinn

Darsteller*innen

Anna Müller-Lincke, Herbert Paulmüller

Produktion

Reichszentrale für Heimatdienst

Kontakt

Bundesarchiv/
Filmarchiv

Eunice Martins - Die Stummfilmbegleiterin

Eunice Martins studierte an der Universität der Künste Berlin und der Musikakademie Wiesbaden. Seit 2000 ist sie Hauspianistin des Kino Arsenal – Institut für Film- und Videokunst. Mit Musik zu Stummfilmen war sie Gast bei zahlreichen internationalen Festivals, Theatern und Kinematheken: Hong Kong International Film Festival, Il Cinema Ritrovato (Bologna), Jornada Brasileira de Cinema Silencioso (São Paulo), Istanbul International Film Festival, Internationale Filmfestspiele Berlin, National Theater Taipei (Taiwan), Auditorium du Louvre (Paris) u. a. Zudem arbeitet sie in den Bereichen Performance, Komposition und Sounddesign für Film und Theater und hat Klanginstallationen in Hongkong und Berlin realisiert. Sie übernahm Lehraufträge u. a. an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der Universität Paderborn, der Université Lille 3 sowie Masterclasses, Workshops und Vorträge zu Film und Musik/Sound. Daneben leitet sie Projekte für und mit Jugendlichen und Kindern in Berlin und Brüssel.