Spielplan

15 Jun
Online
Ticket buchen
16 Jun
Online
Ticket buchen
17 Jun
Online
Ticket buchen
18 Jun
Online
Ticket buchen
19 Jun
Online
Ticket buchen
20 Jun
Online
Ticket buchen
Djurperformance – Häst-performance

Animal Performances – Horse Performance

Joanna Rytel

SE
2002
Experimentalfilm
3’
OW
Fokus

»Meine Arbeit zeichnet sich durch drei Hauptmerkmale aus. Eines davon ist mein Interesse an der Beziehung zwischen Tieren und Menschen. In Djurperformance sieht man mich vor Schafen, Ziegen, Pferden und Kühen tanzen und vor Affen strippen. Die Betrachtenden werden zu Voyeur*innen, die die Tiere beobachten, die mich beobachten, und werden ihrer passiven Rolle beraubt. Wer sieht wen an und warum? Wer hat die Macht über den Blick, das Sehen?«
Joanna Rytel

Regie / Bildgestaltung / Montage

Joanna Rytel

Kontakt

Filmform

Porträt von Joanna Rytel

Joanna Rytel

Die 1974 geborene Joanna Rytel lebt und arbeitet in Stockholm. Sie schloss 2004 ihr Studium an der Konstfack Stockholm ab. Sie hat eine komplexe Kunstpraxis entwickelt, die stets auf die drängendsten Fragen unserer Zeit nach Gender, Macht und Identität verweist. Sie nähert sich diesen mit großer Integrität, stellt das Persönliche in den Vordergrund und nutzt eine Form der Ansprache, die sie auch für Menschen außerhalb der üblichen Kunst- und Filmwelt zugänglich macht.


Filme von Joanna Rytel (Auswahl)
Hard On 2019 | Stay Ups 2017 | Moms on Fire 2016 | My Seal, Baby 2013 | Dirty Diaries 2010 | Then I’ll Take Your Cat 2002