Kalender

20 Nov 19:00
Deutsches Fußballmuseum

Podiumsgespräch zu Geschlechtergerechtigkeit und Equal Payment

Am 20.11.2023 ist Festivalleiterin Maxa Zoller für eine Podiumsdiskussion im Deutschen Fußballmuseum zu Gast:

Die 4. Halbzeit: Fußball & Geschlechtergerechtigkeit
Wie können Frauen gleichwertige Chancen und Aufstiegsmöglichkeiten im Arbeitsleben erreichen? Mit dieser Frage setzt sich nicht nur ein Großunternehmen wie die 21-Gruppe in Dortmund auseinander, auch im deutschen Fußball kommt es darüber zu immer mehr Debatten. In dieser Runde diskutieren Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen über Themen wie Geschlechtergerechtigkeit und Equal Payment.

Seit dem Frühjahr 2022 laden das Deutsche Fußballmuseum und die 21-Unternehmensgruppe zu einem besonderen Gesprächsformat ins Deutsche Fußballmuseum ein: Unter dem Titel Die 4. Halbzeit wenden sie sich aktuellen gesellschaftlichen Debatten zu, die sich sowohl auf der Ebene des Fußballs, aber auch im Betriebsleben der 21-Gruppe widerspiegeln.

Thema des Abends: Geschlechtergerechtigkeit und Equal Payment

Podiumsgäste:
Josephine Henning (42-fache deutsche Nationalspielerin, Europameisterin und Olympiasiegerin)
Heike Heim (Vorstandsvorsitzende der Dortmunder Stadtwerke AG)
Svenja Schlenker (Leiterin der Frauenabteilung von Borussia Dortmund)
Dr. Maxa Zoller (Künstlerische Leiterin des Internationalen Frauen Film Fest Dortmund+Köln)

Moderation: Gregor Schnittker.

Eintritt: frei

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter: 4tehalbzeit@fussballmuseum.de

Eine Kooperation des Deutschen Fußballmuseum mit der 21-Unternehmensgruppe.