Kalender

Suzzanna van Osch

Katharina Duve

ID / DE
2020
experimenteller Dokumentarfilm
11’
Panorama

Ausgehend von der These, dass Biografien ständig im Fluss sind und per se Widersprüche in sich vereinen, spürt der Film mit der Figur der als Ikone des indonesischen Horrorfilms geltenden Schauspielerin Suzzanna van Osch den
ungreifbaren Identitäten von Geistern nach. Geister sind essenziell ambigue Wesen. Ihre Wunderkräfte ermöglichen ihnen, physikalische Gesetzmäßigkeiten und gesellschaftliche Regeln zu überwinden, um ihren Sehnsüchten, Affekten und Rachegelüsten ungehindert nachzugehen.

Regie / Bildgestaltung / Montage / Ton

Katharina Duve

Kontakt

Katharina Duve

Katharina Duve

Katharina Duve, 1980 in Schwerin geboren, hat an der Hochschule für bildende Kunst in Hamburg studiert, wo sie auch lebt. In ihrer »Narration der Vielfalt« entstehen Essayfilme, Musikvideos, Live-Video Lecture Performances, Assemblagen oder Kostüme, die unwahrscheinliche Identitäten, diverse Körperkonzepte und ökonomische Verwertungsketten thematisieren. 2018 nahm sie an einem Künstlerresidenz- Programm des Goethe-Instituts Indonesien teil.


Filme von Katharina Duve (Auswahl)
Ritmo Caleta 2013 | Beziehungen sind alles 2011 | Suzannas Zimmer 2010 | 102 PS 2009 | Passage 2008 | Lupine 2007 | Meins, Deins, Keins 2003