Kalender

Out of Frame

Amina Maher

MY / DE / IR
2022
Kurzfilm
14’
OmU

Isoliert in ihrer innerstädtischen Wohnung in Teheran durchdringen Narges und ihre kontrollierende Mutter die Schichten bis zum Kern ihres Konflikts. Während Narges sich nach einem modernen, freien Frausein sehnt, hält ihre Mutter an ihrer gesellschaftlich auferlegten konservativen Rolle fest. Doch beide Frauen haben ein Geheimnis. Und so manövriert die patriarchalische Gesellschaft, die weiterhin männliche Täter und weibliche Opfer produziert, Narges mit Hilfe von Tabus und Scham in eine traumatische Situation.

Regie / Buch / Produktion

Amina Maher

Montage

Natalie Kinscher, Amina Maher

Sound

Alexei Galar

Sounddesign

Alexei Galar, Patrick Gasda

Darsteller*innen

Hoda Taheri

Porträt von Amina Maher

Amina Maher

Amina Maher ist eine iranische queere Filmemacherin. Ihre Arbeiten setzen sich mit Themen wie Gender und Identität und deren Bezug zu Gewalt und Machtstrukturen auseinander. Sie begann ihre filmische Tätigkeit als Protagonistin in Abbas Kiarostamis Ten, der sich mit der realen Beziehung zwischen ihrer Mutter und ihr auseinandersetzt und für die Goldene Palme bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes nominiert war. Derzeit studiert Maher Regie im Master an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.


Filme von Amina Maher
This is Not a Porn! 2022 | Where Is The Friend’s Home? 2022 | Out of Frame 2022 | A Letter to My Mother 2019 | One Window Will Suffice 2015 | Orange 2015 | Sweet Gin and Cold Wine 2014