Genius

Génie

Genius

Transnationales Ensemble Labsa

DE
2015
Kurzfilm
4’
Fokus

Musik

The Late Great Wedding Cake

Transnationales Ensemble Labsa

»Liebe Sierra Leone, Germany is an amazing country full of milk and honey. May the Lord continue to bless the people and the land, too. Aber wirklich, ich vermisse Dich, das natürliche Essen, Freunde, Familie. Ich bete und hoffe, dass mein Land eines Tages sein kann wie Deutschland. Ich bitte darum, dass unser Präsident den Leuten helfen soll; die müssen es wirklich genauso wie die Deutschen machen; die müssen die Korruption lassen.« Seratu

Woher wir kommen, wohin wir gehen und wo wir sind – das ist das Spannungsfeld zwischen neuer und alter Heimat. Ein Sehnsuchtsort und ein realer Ort. Ein Ort zwischen Erinnerung und Hoffnung, an dem sich Fragen von Gemeinschaft und Zugehörigkeit stellen. Was bedeutet das für jeden Einzelnen, was bedeutet es für uns gemeinsam? Mit Musik, Tanz und Videos spürt das Transnationale Ensemble Labsa diesen Fragen in seiner Performance nach. Ausgangspunkt dieser Arbeit sind Briefe der Ensemblemitglieder – 27 Menschen aus 17 Ländern –, adressiert an ihre Herkunftsländer.

Unter dem Dach des Labors für sensorische Annehmlichkeiten e.V. (Labsa) in Dortmund kommen junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund zusammen, um gemeinsam mit Künstler*innen verschiedener Genres zu kooperieren. Hier entstehen Musiktheater-Produktionen mit Livemusik für große Bühnen und kleinere Formate wie musikalische Lesungen, Videos, Texte und Songs. 2016 wurde das Transnationale Ensemble mit dem Petra Meurer Preis ausgezeichnet.
www.labsa.de