Die Königin der Stille

Die Königin der Stille

Agnieszka Zwiefka

DE / PL
2014
Dokumentarfilm, Musikvideo, Spielfilm
80’
Fokus

›Die Königin der Stille‹ erzählt die Geschichte von Denisa, einem 10- jährigen tauben Roma-Mädchen, das in einer illegalen Siedlung in Polen lebt. Die Menschen in diesem einst provisorisch aufgeschlagenen Camp sind täglich mit den Aggressionen und Übergriffen der Nachbarn konfrontiert, die Siedlung ständig von der Zwangsräumung bedroht. Das taubstumme Mädchen hat es nicht leicht, für die anderen ist sie »die Dumme«. Doch Denisa weiß sich zu helfen. Ihre Überlebensstrategie: Der Tanz!
Eine gefundene Schachtel mit Bollywoodfilmen eröffnet ihr eine glamouröse, magische Welt, über die sie sich ausdrücken kann. Sie tanzt für die Siedlung, und die Siedlung tanzt mit.

Die Königin der Stille ist ein ungewöhnlicher Dokumentarfilm, ein Experiment zwischen Fiktion und Realität. Agnieszka Zwiefka nähert sich dem alltäglichen Überlebenskampf durch die Augen eines fantasievollen und starken Kindes mit den formalen Mitteln eines Bollywoodfilms. Dabei begleitet Zwiefka das Mädchen auch in besonderen Stationen ihres Lebens – etwa wenn sie die Möglichkeit bekommt, zum ersten Mal in ihrem Leben zu hören. Und wenn sie entscheidet, nicht hören zu wollen und Königin in ihrer Welt der Stille zu bleiben.›Die Königin der Stille‹ erzählt die Geschichte von Denisa, einem 10- jährigen tauben Roma-Mädchen, das in einer illegalen Siedlung in Polen lebt. Die Menschen in diesem einst provisorisch aufgeschlagenen Camp sind täglich mit den Aggressionen und Übergriffen der Nachbarn konfrontiert, die Siedlung ständig von der Zwangsräumung bedroht. Das taubstumme Mädchen hat es nicht leicht, für die anderen ist sie »die Dumme«. Doch Denisa weiß sich zu helfen. Ihre Überlebensstrategie: Der Tanz! Eine gefundene Schachtel mit Bollywoodfilmen eröffnet ihr eine glamouröse, magische Welt, über die sie sich ausdrücken kann. Sie tanzt für die Siedlung, und die Siedlung tanzt mit. Die Königin der Stille ist ein ungewöhnlicher Dokumentarfilm, ein Experiment zwischen Fiktion und Realität. Agnieszka Zwiefka nähert sich dem alltäglichen Überlebenskampf durch die Augen eines fantasievollen und starken Kindes mit den formalen Mitteln eines Bollywoodfilms. Dabei begleitet Zwiefka das Mädchen auch in besonderen Stationen ihres Lebens – etwa wenn sie die Möglichkeit bekommt, zum ersten Mal in ihrem Leben zu hören. Und wenn sie entscheidet, nicht hören zu wollen und Königin in ihrer Welt der Stille zu bleiben.

In Kooperation mit Polnisches Institut Düsseldorf.

Regie / Buch

Agnieszka Zwiefka

Bildgestaltung

Aleksander Duraj,
Armaund Urbaniak

Montage

Thomas Ernst, Hansjörg Weissbrich

Ton

Artur Kuczkowski

Musik

Jessica de Rooij, CocoRosie, Dani Printul Banatului

Produktion

Ma.ja.de
Filmproduktion, Heino Deckert, Iris Pakulla, Chilli Productions, Stefilm
International, Odra-Film HBO Europe, ZDF/ ARTE, YLE, RAI TRE, RSI und SVT

Kontakt

Deckert Distribution

Agnieszka Zwiefka

Mehr als zwölf Jahre hat Agnieszka Zwiefka für den polnischen TV-Sender TVP als Autorin zahlreicher preisgekrönter Fernsehdokumentationen gearbeitet. 2007 promovierte sie im Bereich Neue Medien und unterrichtet seitdem Fernsehjournalismus und Interactive Films mit dem Schwerpunkt Multimedia Storytelling an der Universität Breslau. 2010 gründete sie ihre Produktionsfirma Chilli Productions, mit der sie weiterhin Fernsehformate entwickelt. Ihr letzter Film Albert Cinema wurde im Rahmen der Docu Talents of the East auf dem Karlovy Vary Film Festival präsentiert.


Filme von Anieszka Zwiefka
Albert Cinema 2013 | Underground City 2009