Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? …

Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? …

Dagie Brundert

DE
2015
Kurzfilm
5’
Panorama

»Neulich hatte ich einen komischen Traum. Ich bin unterwegs, ich laufe über eine große Wiese, die zu einer Burg gehört oder zu einem Schloss. Ich weiß, dass ich ins Schloss rein muss und ich weiß, dass ich einen Tresor finden muss. Ich will den Tresor öffnen. Ich hab überlegt, wie die Zahlenkombination wohl sein könnte, aber dann fiel mir ein: Ich brauche überhaupt keine Zahlenkombination, ich muss nur die richtige Frage stellen!«
Dagie Brundert
Ein Kodachrome-Film, entwickelt in Kaffee, Vitamin C, Waschsoda, H2O2, Zitronensaft.

Regie / Buch /  Bildgestaltung / Montage / Ton / Produktion / Kontakt

Dagie Brundert

Porträt Dagie Brundert, Filmemacherin

Dagie Brundert

Dagie Brundert hat in Berlin Grafik und experimentelle Filmgestaltung studiert und in den späten 80er-Jahren ihre Leidenschaft für (Super-8-)Film entdeckt. Seitdem hat sie sich alles Erdenkliche selbst beigebracht, animiert alles, was sie kann – saugt auf und gibt ab. Außerdem ist sie mittlerweile selbsternannte Spezialistin für biologisch entwickelte Super-8-Filme und Fotos. Jedes Jahr entstehen mehrere Super-8-Arbeiten. Brunderts Filme laufen international auf Festivals.


Filme von Dagie Brundert (Auswahl)

Von allem nichts 2020 | Bankirrtum 2020 | Smilestone and the Sea 2020 | Yksi Kaksi Kolme 2020 | Wie ich einmal nicht durch ein Wurmloch kam 2017 | Homo Hippie 2017 | Katzenlotto 2017 | Lametta 2016 | Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? 2015 | Nebelneffe 2014