Beyoncé

Beyoncé

Lisa Dreykluft

DE
2013
Dokumentarfilm
5’
Panorama

»Ich habe mir einen Schlüssel für die Werbeleuchtkästen der Stadt gebaut und Plakate entfernt bzw. entliehen, die freizügig Frauen zeigen. Ich habe diese Plakate dann in penibler Feinarbeit mit einem Kuli bearbeitet und den Frauen ihre Körperbehaarung wieder eingezeichnet und diese Plakate anschließend in die Kästen zurückgehängt.«
Lisa Dreykluft

In Beyoncé dokumentiert Lisa Dreykluft eine Intervention im öffentlichen Raum Kassels, bei der sie das Medium Werbung nutzt, um Schönheitsideale, die Rolle der Frau und den täglichen Umgang mit den Bildern der Werbeindustrie infrage zu stellen.

Regie / Realisation / Kontakt

Lisa Dreykluft

Musik

Janosch Becker

Lisa Dreykluft

Lisa Dreykluft wurde 1991 in Göttingen geboren. Seit 2011 studiert sie Bildende Kunst an der Kunsthochschule Kassel. Zurzeit ist sie in der Klasse Kerstin Drechsel. Beyoncé ist ihr erster Film.