Jobs

Stellenangebote

Derzeit sind keine Stellen zu besetzen.

Der Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln e. V. veranstaltet in Dortmund und Köln das Internationale Frauen Film Fest Dortmund+Köln. Es ist das größte und einzige internationale Frauenfilmfestival in Deutschland und eines der bedeutendsten weltweit. Vorrangiges Ziel des Festivals ist die Sichtbarkeit der Arbeit von Frauen in der Filmindustrie. Jährlich zwischen Köln und Dortmund wechselnd, präsentiert das Festival mit rund 100 Filmen in 70 verschiedenen Veranstaltungen einem breiten Publikum aktuelle und innovative Filmkultur aus vielen Kontinenten.

Für die LEITUNG der VERANSTALTUNGSORGANISATION des Festivals 2023 suchen wir zum 01.01.2023 befristet bis zum 30.05.2023 eine*n MITARBEITER*IN in Teilzeit für unsere Geschäftsstelle in Dortmund.

IHRE AUFGABEN

  • Selbstständige Koordination und Durchführung der Festivalaktivitäten
    • Sicherstellung von Funktionstüchtigkeit und Ausstattung aller Räumlichkeiten wie Kinos und Festivalbüro, Infocounter, Kassen an den Veranstaltungsorten, Festivallounge in Zusammenarbeit mit der Veranstaltungstechnik
    • Erstellen von Ablaufplänen für alle Veranstaltungen insbesondere Eröffnung und Preisverleihung
    • Planung und Durchführung des Catering für Team, Teilnehmer, Eröffnung und Preisverleihung
    • Planung und Sicherstellung der Mobilität (Autos, Fahrräder etc.) von Gästen und Personal
    • Erstellen von Hygienekonzepten und Sicherstellung der Einhaltung
  • Koordination und Betreuung Ticketing und Akkreditierungen
  • Personalverantwortung: Akquise, Disposition und Anleitung der Assistenz, der Praktikant*in und des Aushilfspersonals

IHR PROFIL

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Hochschulabschluss, idealerweise im Bereich Eventorganisation/-management
  • Sie haben bereits Berufserfahrung in diesem Bereich
  • Sie arbeiten selbständig und engagiert – auch unter großem Zeitdruck – und verfügen über großes organisatorisches Geschick, Kreativität sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

WIR BIETEN

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem künstlerischen Arbeitsumfeld
  • Die Möglichkeit, Teil eines kreativen und erfahrenen Teams zu werden
  • Flexible Arbeitszeiten, die Beruf und Familie vereinbar machen
  • Freiraum zur Entfaltung eigener Ideen
  • Die Möglichkeit in zwei Büros, in Köln und in Dortmund, zu arbeiten

Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 20 Stunden pro Woche, die aufgrund des ansteigenden Arbeitsaufkommens ungleichmäßig im Vertragszeitraum anfallen und auf Basis eines Stundenkontos erfasst werden. Die konkreten Arbeitstage werden in Absprache festgelegt.

Vergütet wird die Stelle je nach Ausbildungsstand und Erfahrung in Anlehnung an den TV-L bis zur Gehaltsgruppe 11.
Der IFFF Dortmund | Köln e. V. strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt des Landes auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Beeinträchtigung und sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) in Form eines Gesamt-PDFs bis zum 20. Oktober 2022 per E-Mail an:

bewerbung@frauenfilmfest.com

IFFF Dortmund | Köln e. V., Christina Essenberger, c/o Kulturbüro Dortmund, Küpferstraße 3, 44122 Dortmund

Ihre personenbezogenen Daten aus der Bewerbung werden nur zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und nur so lange verarbeitet, wie sie für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens notwendig sind (mind. 6 Monate). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der sich aus der Bewerbung ergebenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, zu finden unter: www.frauenfilmfest.com/datenschutz

Stellenausschreibung downloaden

PDF

Der Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln e. V. veranstaltet in Dortmund und Köln das Internationale Frauen Film Fest Dortmund+Köln. Es ist das größte und einzige internationale Frauenfilmfestival in Deutschland und eines der bedeutendsten weltweit. Vorrangiges Ziel des Festivals ist die Sichtbarkeit der Arbeit von Frauen in der Filmindustrie. Jährlich zwischen Köln und Dortmund wechselnd, präsentiert das Festival mit rund 100 Filmen in 70 verschiedenen Veranstaltungen einem breiten Publikum aktuelle und innovative Filmkultur aus vielen Kontinenten.

Für den Bereich MARKETING suchen wir zum 01.01.2023 befristet bis zum 31.12.2023 eine*n MITARBEITER*IN in Teilzeit. Die Möglichkeit einer Verlängerung ist angestrebt. Ausgeführt wird die Arbeit von der Geschäftsstelle in Dortmund, gegebenenfalls auch von dem Büro in Köln.

IHRE AUFGABEN

  • Selbstständige Leitung des Bereichs Marketing
  • Aktive Konzeption und Durchführung der Marketingstrategie, insbesondere im Onlinemarketing
  • Eigenständige Betreuung von Kooperationspartnerinnen und Zielgruppen, aktive Konzeption neuer Kooperationen und Zielgruppenansprachen
  • Mediaplanung und Steuerung aller Produktions- und Distributionsprozesse unserer Werbematerialien, u.a. Printprodukte, Social-Media-Tools, Screener, Festivaltrailer, Anzeigen, Merchandise-Produkte
  • Koordination von Redaktionen und Grafikbüro, inklusive Fristenkontrolle
  • Verantwortung über die Pflege und das Team der Website
  • Mitarbeit bei der Konzeption, Umsetzung & Pflege der Social-Media-Aktivitäten
  • Budgetkontrolle

IHR PROFIL

  • Sie haben bereits einige Jahre Berufserfahrung im Bereich Kulturmarketing, ideal wären Erfahrungen im Marketing für ein Festival.
  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Hochschulabschluss, idealerweise im Bereich Kulturmarketing/-management.
  • Sie setzen externe Kommunikationsarbeit aktiv und mit hoher Eigenverantwortung um und entwickeln qualitativ hochwertige Ideen und crossmediale Konzepte.
  • Sie arbeiten äußerst selbständig, engagiert und strukturiert – auch unter großem Zeitdruck – und verfügen über organisatorisches Geschick, Kreativität sowie eine sehr ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit.
  • Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

WIR BIETEN

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem künstlerischen Arbeitsumfeld
  • Die Möglichkeit, Teil eines kreativen und erfahrenen Teams zu werden
  • Flexible Arbeitszeiten, die Beruf und Familie vereinbar machen
  • Freiraum zur Entfaltung eigener Ideen
  • Die Möglichkeit in zwei Büros, in Köln und in Dortmund, zu arbeiten

 

Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 24 Stunden pro Woche, die aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens während der Festivalorganisation ungleichmäßig im Vertragszeitraum anfallen und auf Basis eines Stundenkontos erfasst werden. Die konkreten Arbeitstage werden in Absprache festgelegt.

Vergütet wird die Stelle je nach Ausbildungsstand und Erfahrung in Anlehnung an den TV-L.
Der IFFF Dortmund | Köln e. V. strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt des Landes auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Beeinträchtigung und sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) in Form eines Gesamt-PDFs bis zum 16. Oktober 2022 per E-Mail an:

bewerbung@frauenfilmfest.com

IFFF Dortmund | Köln e. V., Christina Essenberger, c/o Kulturbüro Dortmund, Küpferstraße 3, 44122 Dortmund

Ihre personenbezogenen Daten aus der Bewerbung werden nur zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und nur so lange verarbeitet, wie sie für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens notwendig sind (mind. 6 Monate). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der sich aus der Bewerbung ergebenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, zu finden unter: www.frauenfilmfest.com/datenschutz

Stellenausschreibung downloaden

PDF