Newsarchiv

17. September: »Kino Weltsichten« präsentiert den ukrainischen Spielfilm STOP-ZEMLIA

Mit einer Mischung aus dokumentarischen Interviews und einer emotionalen Spielhandlung gelingt es der jungen ukrainische Regisseurin Kateryna Gornostai, uns in diesem Coming-of-Age-Film in das Lebensgefühl der 16-jährigen Masha und ihrer Freund*innen eintauchen zu lassen.

Stop-Zemlia, Regie: Kateryna Gornostai, Ukraine 2021, 122 Min.
17. September 15:00 Uhr, Kino im U/innogy Forum im Dortmunder U, Eintritt frei.

Empfohlen ab 14 Jahren.
Der Film wird im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Das Programm »Kino Weltsichten« richtet sich vor allem an Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, ist aber auch offen für alle, die gerne gute Filme schauen. Die Gespräche im Anschluss an die Filmvorführungen – mit und ohne Gäste – sind meist leidenschaftlich und engagiert, aber immer geprägt vom gegenseitigen Respekt.