Lover in Improvement (Edited Version)

Lover in Improvement (Edited Version)

Anna-Lena Meisenberg (Artist)

2017
Performance
Performances & Specials

In ihren Performances nimmt Anna-Lena Meisenberg die Rolle ihrer Alter-Ego-Projektion Nikki Sharp an. Durch Songs in unterschiedlichen Musikstilen und variierenden Interpretationen arbeitet sie sich an vorherrschenden Rollenbildern und Identitätsstrukturen ab.
Auch in Lover in Improvement (Edited Version) ist zunächst das Abbild eines Subjekts Ausgangspunkt, welches durch weitere Projektionen und Rollenwechsel immer weiter mutiert, bis schließlich keine klare Trennung mehr zwischen den entstandenen Identitäten möglich ist.
Die Performance lässt sich als eine Art positiver Kontrollverlust des Subjekts beschreiben, wenn Abbilder in Trugbilder zerfallen und bekannte Strukturen und Werte sich verschieben. Zwischen diesem Kontrollverlust und der Wiederherstellung von Kontrolle liegt die Möglichkeit, Identität anders zu definieren und daraus neue Handlungsmaximen zu entwickeln.

Anna-Lena Meisenberg (Artist)

Die Performancekünstlerin Anna-Lena Meisenberg wurde 1989 in Berlin geboren und studiert seit 2010 an der Kunstakademie Düsseldorf (Klasse Marcel Odenbach). In Gestalt der fiktiven Kunstfigur Nikki Sharp wirft sie in ihren Musikperformances Fragen nach Identität, Geschlechterrollen, Kultur und Konsum auf. An unpredictable imperative cruises, you may rely on it, Nikki Sharp makes your soul feel good forever and ever, KITHEAVYSHARPMORUM und weitere Performances fanden 2016 u. a. in Düsseldorfer Kunsträumen wie dem »Weltkunstzimmer«, dem »Salon des Amateurs«, dem Off-Raum für Performance »Good Forever« und dem »Container« statt. Außerdem war Nikki Sharp bereits 2015 im Rahmen der »time_based_academy« der Kunsthalle Düsseldorf sowie in der Galerie »mental space« in Bochum zu sehen.