Allgemeine Infos

Allgemeine Infos

IFFF 2025

Das nächste Internationale Frauen Film Fest Dortmund+Köln findet vom 1.–6. April 2025 in Dortmund statt. Ein Auswahlprogramm wird auch in Köln zu sehen sein.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Einreichungen

Die Filmeinreichungen für die jeweiligen Sektionen werden ab Mitte/Ende September geöffnet. Filme können über ein Formular online auf unserer Website eingereicht werden. Eine entsprechende Seite für die Einreichungen inkl. des Einreichformulars und weiteren Informationen ist ab Mitte/Ende September auf unserer Website zu finden.

 

Akkreditierungen

Die Akkreditierungsanträge können ca. einen Monat vor Festivalstart online über ein Anmeldeformular beantragt werden. Die Akkreditierungsfrist endet in der Regel eine Woche vor Festivalstart. Sobald Akkreditierungen möglich sind, wird es auf unserer Website eine entsprechende Seite mit weiteren Informationen sowie dem Antragsformular geben.

Akkreditierungsanträge können von Medienvertreter*innen sowie Mitgliedern des Filmsektors mit dem Nachweis einer Beschäftigung als Journalist*in, Filmemacher*in, als Vertreter*in des Filmgeschäfts oder anderer Filmfestivals gestellt werden. Weiter können Akkreditierungsanträge von Studierenden jeglicher Fachrichtungen sowie von Schüler*innen ab 18 Jahren gestellt werden.

Kostenlose Presse-Akkreditierungen erhalten Journalist*innen der berichtenden Presse unter Angabe des Mediums und der Redaktion, für die sie berichten werden.

Das Festival behält sich das Recht vor, Entscheidungen über die Akkreditierung nach genauer Untersuchung aller erforderlichen Angaben zu treffen.

Akkreditierungsgebühren 2024:
Journalist*innen der berichtenden Presse: kostenlos
Branche & nicht-berichtende Journalist*innen: 35€
Studierende und Begleitperson eines Seminars: 20€
Schüler*innen (ab 18 Jahre): 20€

 

Tickets

Der allgemeine Ticketverkauf startet ca. einen Monat vor Festivalbeginn über unsere Website sowie unseren Ticketanbieter. Während der Festivalwoche können Tickets zudem im Festivalzentrum sowie eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn in den jeweiligen Spielstätten erworben werden.

Folgende Tickets können erworben werden:
Einzelvorstellungen (ca. 9,00€ / erm. 6€)
Sechserkarte (ca. 45,00€ / erm. 30,00€)
Festivalpass (ca. 80,00€ / erm. 50,00€)

Zahlungsmöglichkeiten online:
Paypal, Kreditkarte (Visa & Mastercard), Sofortüberweisung, Giropay.

Ermäßigungen erhalten Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Absolvierende des freiwilligen Wehrdienstes und der Bundesfreiwilligendienste; Senior*innen ab 65 Jahren; Inhaber*innen des »Köln-« oder »Dortmund-Passes«. Tickets auch über die Kultur-Pass-App verfügbar.

 

Hinweise zur Barrierefreiheit

Fast alle unsere Filme werden mit deutschen oder englischen Untertiteln gezeigt. Die jeweiligen Sprachfassungen und Untertitel werden im Timetable unseres Programmheftes und auf der Webseite entsprechend aufgeführt.

»Greta & Starks«-Audiodeskriptionen und -Untertitel sind mit entsprechendem Logo gekennzeichnet.

Informationen zur Barrierefreiheit der einzelnen Spielstätten werden über die Seite ‚Inklusion‘ auf unserer Website zu finden sein. Diese wird ca. einen Monat vor Festivalstart, nach Bekanntgabe der jeweiligen Spielorte, veröffentlicht.

Bei weiteren Fragen zur Barrierefreiheit wendet Euch gerne an Katharina Gismann (Mail: gismann@frauenfilmfest.com; Telefon: 0221 33 77 05 20)

 

Kinderbetreuung

Während des Festivals wird eine Kinderbetreuung für Kinder ab 4 Jahren angeboten. Diese wird kostenfrei und in der Regel örtlich an das Festivalzentrum angegliedert sein.

Die jeweiligen Öffnungszeiten werden vor Festivalstart auf unserer Website veröffentlicht. Die Anmeldung erfolgt per Mail (mind. 12 Stunden im Voraus).

 

Programm

Das IFFF Dortmund+Köln zeigt seit über 40 Jahren aktuelle und historisch relevante Filme von Frauen. Unser Programm besteht aus verschiedenen Themenfeldern und Wettbewerben und zeigt Filme aller Genres und Längen. Unsere Programm-Seite bietet einen Überblick über das gesamte Programm des IFFF 2024. Das Festarchiv sowie das Filmarchiv bieten zudem einen Überblick über alle Filme der vergangenen Ausgaben.

Eine Einsicht in die Festivalphilosophie des IFFF Dortmund+Köln gibt unser Mission Statement. Weitere Informationen zum Festivalprofil und den jeweiligen Wettbewerben sind auf unserer Profil-Seite zu finden.

Das Festivalprogramm wird jeweils ca. einen Monat vor Festivalbeginn auf unserer Website veröffentlicht.

Weitere Fragen?
Dann schreibt uns gerne eine Mail an info@frauenfilmfest.com